Stadtführungen mit Herz und Verstand

nordwärts


Der Dortmunder Norden birgt bislang ungenutzte, vor allem aber ungeahnte Entwicklungspotentiale! Diese Gewissheit nimmt der Verwaltungsvorstand der Stadt Dortmund zum Anlass, um den Blick der Stadtgesellschaft in einer Projektlaufzeit von 2015-2025 ganz bewusst auf alle nördlichen Stadtteile Dortmunds zu lenken.

"Nordwärts" ist ein Zehn-Jahres-Projekt, das die Stärken der nördlichen Stadtbezirke Dortmunds in den Fokus der Öffentlichkeit rückt und ungeahnte Schätze ans Licht bringt.

Weitere Infos gibt es hier.

Entdecken Sie mit meineHeimat.ruhr diese interessante, spannende, fazsinierende, grüne, überraschende Seite der Stadt.

Bus Dortmund gestern und heute

      nordwärts zwischen Schloss und Zeche


Die Zeitreise durch Dortmunds Norden präsentiert alte und neue Sehenswürdigkeiten der Stadt sowie Daten, Fakten und Anekdoten aus ihrer Geschichte. Entdecken Sie mit meineHeimat.ruhr auf dieser Bustour nordwärts neben Hafen, Borsigplatz und Lanstroper Ei auch idyllische Zechensiedlungen. Sehen Sie sich die romantischen Wasserschlösser Wenge und Bodelschwingh aus nächster Nähe an.

Nach einer unterhaltsamen Einführung können Sie Ihre Zeit im LWL-Industriemuseum Zeche Zollern für einen Rundgang in Eigenregie nutzen – es ist mit seinen prunkvollen Backsteinfassaden und opulenten Giebeln als Schloss der Arbeit bekannt, oder gönnen Sie sich eine kleine Pause im Restaurant „Pferdestall“. Lassen Sie sich bei  dieser Stadtrundfahrt überraschen von der Vielfalt einer modernen Stadt mit Tradition.

Start

Dortmunder Busbahnhof (ZOB), Bussteig 8/9
Steinstr. 39, 44137 Dortmund, Nordausgang des Hauptbahnhofes

VRR oder Routenplanung

Ausstiege

Wasserschlösser Wenge und Bodelschwing

Pausen

nach ca. 2 ½ Stunden in der Zeche Zollern

Termine

Sa 15.04.2017, 11:00-15:30 Uhr

Preis pro Person

27,90 Euro

Kinder bis zu 12 Jahren 25 % Ermäßigung: 20,93 Euro

Dauer

ca. 4,5 Stunden

Ticket kaufen  

Als individuelle Tour buchen

 Bus Glückauf

       Bustour auf den Spuren von Kohle, Koks und Roheisen

Warum muss Kohle gewaschen werden? Wie und wo wird aus Kohle Koks? Wer hat herausgefunden, wie mit Hilfe von Koks Eisenerz zu Roheisen wird? Man kann Bücher lesen, um Antworten auf diese Fragen zu bekommen. Viel schöner und aufregender ist es jedoch, den Weg der Kohle an Originalschauplätzen selbst zu verfolgen. Gehen Sie mit meineHeimat.ruhr auf eine außergewöhnliche Entdeckungstour nordwärts und bis in den Dortmunder Süden und erleben Sie die drei Industriedenkmäler Zeche Zollern, Kokerei Hansa und Hochöfen auf Phoenix West erstmals in einer Tour, spannende Geschichten aus dem Alltag der Bergleute und Stahlwerker inklusive.

Start

Dortmunder Busbahnhof (ZOB), Bussteig 8/9
Steinstr. 39, 44137 Dortmund, Nordausgang des Hauptbahnhofes

VRR oder Routenplanung

Ausstiege

Zeche Zollern, Kokerei Hansa, Hochofen Phoenix West

Pause

Phoenix See

Termine

Sa 26.08.2017, 11:00-15:30 Uhr

Preis pro Person

39,90 Euro

Kinder bis zu 12 Jahren 25 % Ermäßigung: 29,93 Euro

Dauer

ca. 4,5 Stunden

Ticket kaufen  

Als individuelle Tour buchen

  • Gestern und heute quer
  • Bus Glück auf - Bustour auf den Spuren von Kohle, Koks und Roheisen
  • Dortmunder Nordlichter
  • Segway Dortmunder Nordlichter Segwaytour
  • ÖPNV Dortmunder Nordlichter ÖPNV-Tour vom Borsigplatz zum Hafen
  • Rad Emschergeflüster Fahrradtour Industrie und Natur

Bus Dortmunder Nordlichter         

        nordwärts mit dem Bus, Haldenspaziergang inklusive


Der größte Kanalhafen Europas, die außergewöhnliche Fußballkirche, die alte Westfalenhütte, die erlebbare Kokerei, die letzte Zeche, das größte Zentrallager eines Möbelherstellers in Europa: Das sind nur einige „Nordlichter“ in Dortmund. Geprägt durch die Industriegeschichte wie kaum ein anderer Bereich der mehr als 600.000 Einwohner zählenden Stadt, ist der multikulturelle Dortmunder Norden immer noch ein von Bürgern und Gästen unterschätzter Teil der Stadt.

Starten Sie mit meineHeimat.ruhr nördlich des Hauptbahnhofs, da wo „der Norden“ beginnt. Nehmen Sie zahlreiche gegensätzliche Eindrücke mit, grandiose Aussichten inklusive (bitte bequeme Schuhe anziehen, wir erklimmen „Berge“). Lauschen Sie interessanten Geschichten über außergewöhnliche Wohnorte, die einzigartige weiße Wiese, den größten Kreisverkehr der Stadt, aber auch über die lebendigen Spuren des Bergbaus und der Stahlindustrie. Eine wirklich kurzweilige Reise nordwärts.

Start

Dortmunder Busbahnhof (ZOB), Bussteig 8/9
Steinstraße 39, 44137 Dortmund, Nordausgang des Hauptbahnhofes

VRR oder Routenplanung

Ausstieg

Dreifaltigkeitskirche/Hoeschpark, Halde in Deusen,
Hochwasserrückhaltebecken

Termine

So 25.06.2017, 14:00-18:30 Uhr

Preis pro Person

24,90 Euro

Dauer

ca. 4 ½ Stunden 

Ticket kaufen

Als individuelle Tour buchen

Segway Dortmunder Nordlichter
               nordwärts auf dem Segway



Sightseeing mit hohem Spaßfaktor und völlig neuem Fahrgefühl und das in einem Teil der Stadt, dessen Potentiale bei vielen bisher unerkannt geblieben sind. Lassen Sie sich ein auf multikulturelle Vielfalt, bedeutende Architektur, schwarzgelbe Meilensteine, bedeutende Wasserwege und ein urbanes Lebensgefühl. Genießen Sie, nach einer auch für Anfänger geeigneten Einführung, mit meineHeimat.ruhr diese unterhaltsame Segwaytour nordwärts.

BITTE BEACHTEN

Teilnahme auf eigene Gefahr

Fahren des Segways nur möglich gegen Vorlage des (Mofa)-Führerscheins

Gewicht des Fahrers: 45 bis ca.118 kg 

Festes Schuhwerk wird empfohlen

Start

Rathaus/Friedensplatz, 44135 Dortmund

VRR oder Routenplanung

Termine

Sa 06.05.2017, 15:00-17:00 Uhr

Sa 12.08.2017, 15:00-17:00 Uhr

Preis pro Person

58,90 Euro

Dauer

2 Stunden

Bitte beachten Sie unbedingt unsere besonderen Hinweise zu den
Segwaytouren.

Ticket kaufen     

Als individuelle Tour buchen


ÖPNV Dortmunder Nordlichter

nordwärts mit ÖPNV vom Borsigplatz zum Hafen


In der Reihe Dortmunder Nordlichter präsentiert meineHeimat.ruhr die oft verkannte, sehr interessante und beinduckende Seite des nördlichen Dortmund. Diese ÖPNV-Tour führt Sie in die Dortmunder Nordstadt, dessen Geschichte mit der Eröffnung der Cöln-Mindener Eisenbahn im Jahre 1847 begann. Ab 1858 gestaltete Stadtbaumeister Ludwig dieses Areal durch ein rechtwinkliges Straßennetz mit Schmuckplätzen, die bis heute wichtige Ankerpunkte sind. Mit dem Ausbau der Westfalenhütte durch Leopold Hoesch, der Eröffnung des Dortmunder Hafens 1899 und der weitere Stadtplanung, die auch Parks entstehen ließ, erhielt die Dortmunder Nordstadt die Struktur, die sich uns bis heute präsentiert. Lassen Sie sich ein auf dieses Stadtquartier und erleben Sie nordwärts mit Bus und Bahn kulturelle Vielfalt, architektonische Highlights und spannende Industriegeschichte.

Start

Besucherzentrum Dortmund, Max-von-der-Grün-Platz 5-6 (gegenüber Hauptbahnhof), 44147 Dortmund

VRR oder Routenplanung  

Termine

Sa  29.07.2017, 11:00-14:30 Uhr

Preis pro Person

19,90 Euro

Kinder bis zu 12 Jahren 25 % Ermäßigung: 14,93 Euro

Dauer

3,5 Stunden

Ticket kaufen 

Als individuelle Tour buchen

Fahrrad EmschergeflüsterFahrradTour

            nordwärts zwischen Industriekultur und Natur


Radeln Sie mit meineHeimat.ruhr nordwärts, der Emscher entlang und erleben Sie den beindruckenden Kontrast zwischen den urbanen Arealen Unionviertel und Kokerei Hansa und dem neu entstehenden Naherholungsgebiet rund um das große Hochwasserrückhaltebecken in Dortmund-Mengede an der Stadtgrenze zu Castrop-Rauxel. Mit einer Größe von ungefähr 46 Fußballfeldern und mit einem geplanten Rückhaltevolumen von rund 1,1 Mio. Kubikmetern soll es in erster Linie abwärts gelegene Siedlungsbereiche schützen. Eine abwechslungsreiche Tour mit unterhaltsamen Informationen zu Emscherumbau und Stadtgeschichte.

BITTE BEACHTEN

Die Teilnahme an der Fahrradtour und ggf. das Ausleihen eines Mietrades geschieht auf eigene Gefahr und zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen jeweiliger Partner.

Start

Kokerei Hansa, Emscherallee 11, 44369 Dortmund

VRR oder Routenplanung  

Termine

Sa 09.09.2017, 10:00-14:30 Uhr

Preis pro Person

19,90 Euro mit eigenem Rad

Kinder bis zu 12 Jahren 25 % Ermäßigung: 14,93 Euro

29,90 Euro mit Mietrad

Dauer

4,5 Stunden

Bitte beachten Sie unbedingt unsere besonderen Hinweise zu den
Fahrradtouren.

Ticket kaufen     

Als individuelle Tour buchen

Wir haben Sie neugierig gemacht? Sie haben Fragen?
Wir sind gerne für Sie da:

telefonisch: 0231-39562970

per Mail: regener@meineHeimat.ruhr